Zum Hauptinhalt springen

Teilen:

Die wichtigsten 20 Meilensteine der Italo-Hits

Die ikonischsten Hits aus Italien ★ Die Top-20-Titel, die den Italo-Pop prägen

Eros Ramazzotti mit Gitarre Angelika Warmuth/dpa

Eros Ramazzotti ist mit zwei Songs in der Liste der ikonischsten Italo-Hits vertreten

OLDIE ANTENNE TOP 20: Die wichtigsten Meilensteine der Italo-Hits

Platz Interpret Song
1 Domenico Modugno Volare (Nel Blu Dipinto Di Blu)
2 Adriano Celentano Azzurro
3 Bobby Solo Una Lacrima Sul Viso
4 Umberto Tozzi Ti Amo
5 Umberto Tozzi Gloria
6 Al Bano & Romina Power Felicità
7 Ricchi e Poveri Sarà Perché Ti Amo
8 Toto Cutugno L'Italiano
9 Eros Ramazzotti Se Bastasse Una Canzone
10 Laura Pausini La Solitudine
11 Andrea Bocelli Con Te Partirò
12 Tiziano Ferro Perdono
13 Eros Ramazzotti Più Bella Cosa
14 Loretta Goggi Maledetta Primavera
15 Eros Ramazzotti Cose Della Vita
16 Jovanotti Bella
17 Nina Zilli L'Amore È Femmina (Out of Love)
18 Aleandro Baldi & Francesca Alotta Non Amarmi
19 Gianni Morandi mit Amii Stewart Grazie perché
20 Domenico Modugno Meraviglioso

Bella Italia

Ein Fest für die Ohren! 24 Stunden lang wirst du von La Dolce Vita umhüllt.

Gerade läuft:

1

"Volare (Nel Blu Dipinto Di Blu)" - Domenico Modugno (1958)

Domenico Modugno präsentierte "Volare", das er zusammen mit Franco Migliacci schrieb, beim Sanremo Musikfestival 1958, wo es den ersten Platz belegte. Ein Jahr später wurde der Song in den USA veröffentlicht und kletterte auf Platz 1 der Billboard-Charts. Damit war Volare der erste Welterfolg des Italo-Pop.

2

"Azzurro" - Adriano Celentano (1968)

"Azzurro", geschrieben von Paolo Conte und Vito Pallavicini, wurde war DER Sommerhit 1968. Celentano singt darüber, wie gerade und ganz besonders der schöne, blaue, italienische Himmel Einsamkeit und Melancholie spüren lässt. Ein er der Top-Klassiker, ungezählte Male gecovert und ewiger Fußballhit der italienischen Azzurri.

3

"Una Lacrima Sul Viso" - Bobby Solo (1964)

Bobby Solo's "Una Lacrima Sul Viso", das beim Sanremo Musikfestival 1964 vorgestellt wurde, konnte wegen eines Stimmverlustes nur halb live gesungen werden. Trotzdem wurde der Song ein großer Erfolg und etablierte Solo als einen der führenden italienischen Popkünstler der 1960er Jahre.

4

"Ti Amo" - Umberto Tozzi (1977)

Umberto Tozzi schrieb "Ti Amo" in einer Zeit, in der er sich von einer Beziehung erholte. Es geht um unerwiderte Liebe. Wer kennt das nicht?

5

"Gloria" - Umberto Tozzi (1979)

Noch ein Hit von Umberto Tozzi: "Gloria" wurde später von Laura Branigan auf Englisch gecovert und erreichte damit ein weltweites Publikum. Aufgenommen wurde der Song übrigens in der nördlichsten Stadt Italiens, München.

6

"Felicità" - Al Bano & Romina Power (1982)

Das Ehepaar Al Bano und Romina Power veröffentlichte "Felicità" nach seiner Hochzeit. Der Song, der Glück in der Liebe thematisiert, wurde zu einem internationalen Erfolg und ist bis heute ein beliebter Hochzeitssong in Italien.

7

"Sarà Perché Ti Amo" - Ricchi e Poveri (1981)

Ricchi e Poveri's "Sarà Perché Ti Amo" wurde zu einem der meistverkauften Hits in Italien. Der Song, der von den Höhen und Tiefen der Liebe erzählt, wurde in mehrere Sprachen übersetzt und in ganz Europa ein Erfolg.

8

"L'Italiano" - Toto Cutugno (1983)

Toto Cutugno schrieb "L'Italiano" eigentlich für Adriano Celentano. Der hatte auf den Song aber keine Lust, also sang Cutugno ihn selber ein. Das brachte ihm einen fünften Platz beim Sanremo-Festival 1983, europaweite Charterfolge und ein Image als italienischer Italienversteher, der die depressive Stimmung der frühen Achtziger mit Wirtschaftsflaute und hoher Arbeitslosigkeit auf den Punkt brachte.

9

"Se Bastasse Una Canzone" - Eros Ramazzotti (1990)

Eros Ramazzotti preist in "Se Bastasse Una Canzone" die Kraft der Musik, die Welt zu verändern. Er widmet sich im Text den Leidenden (leidend an: zu wenig Geld, zu wenig Liebe, zu wenige Freunde). Der Song wurde zu einem seiner größten Hits. Fun Fact: Eros Ramazzotti heißt mit zweitem Vornamen Walter. Also Eros Walter. Ein durchaus kontrastreicher Name.

10

"La Solitudine" - Laura Pausini (1993)

Laura Pausinis Durchbruchshit "La Solitudine", der von der Einsamkeit nach einer Trennung handelt, katapultierte sie in den internationalen Pop-Olymp. Der Song wurde in mehrere Sprachen übersetzt und machte Pausini zu einer der bekanntesten italienischen Sängerinnen. Beim Sanremo-Festival 1993 siegte sie damit in der Newcomer-Kategorie.

11

"Con Te Partirò" - Andrea Bocelli (1995)

Andrea Bocellis "Con Te Partirò" wurde zu einem internationalen Phänomen und ist eines der bekanntesten italienischen Lieder der modernen Zeit. Der Song, der als Abschiedslied interpretiert werden kann, wurde später als Duett mit Sarah Brightman unter dem Titel "Time to Say Goodbye" neu aufgelegt.

12

"Perdono" - Tiziano Ferro (2001)

Tiziano Ferros Debütsingle "Perdono" über Vergebung und Reue wurde ein internationaler Erfolg und zeigte sein Songwriting-Talent. Kurz vorher hatte er einen Vertrag bei der EMI bekommen. Die Manager waren auf eine Hiphop-Gruppe aufmerksam geworden, in der er mitmachte. Das Sanremo-Festiva dagegen verschmähte ihn zunächst - mit seinen ersten Songs schaffte er nicht die Qualifikation. Auch Festivalgötter können irren.

13

"Più Bella Cosa" - Eros Ramazzotti (1996)

Eros Ramazzotti schrieb "Più Bella Cosa" als Liebeserklärung auf Michèle Hunziker und schuf damit einen seiner größten Hits.

14

"Maledetta Primavera" - Loretta Goggi (1981)

Loretta Goggis "Maledetta Primavera" ist eine Ballade über den "verdammten Frühling". Verdammt, weil die Einsamen umso mehr leiden, wenn ringsum alle springen und tanzen. Der Song debütierte - wie so viele Italo-Pop-Hits - auch beim Sanremo-Festival.

15

"Cose Della Vita" - Eros Ramazzotti (1993)

"Cose Della Vita", ein Song über die Komplexität des Lebens, wurde durch das Duett mit Tina Turner neu belebt. Ramazzottis Fähigkeit, universelle Themen anzusprechen, machte den Song zu einem internationalen Erfolg.

16

"Bella" - Jovanotti (1997)

Jovanottis "Bella" ist so etwas wie die Mutter der Flirt-Songs. Überall begegnen ihm Schönheiten, deren Augenkontakt er sucht und zu denen er das Eis bricht. Musikalische Anmache auf der charmanten Seite der Macht.

17

"L'Amore È Femmina (Out of Love)" - Nina Zilli (2012)

Nina Zillis Beitrag für den Eurovision Song Contest 2012, "L'Amore È Femmina", kombiniert klassischen Italo-Pop mit modernen Elementen. Der Song zeigt Zillis starke Stimme und ihre moderne Interpretation des Genres. Auch dieser Song debütierte in Sanremo.

18

"Non Amarmi" - Aleandro Baldi & Francesca Alotta (1992)

"Non Amarmi" handelt von der komplizierten Liebe eines Blinden, der fürchtet, er werde nur aus Mitleid geliebt. Der Song ist autobiographisch geprägt: Aleandro Baldi ist blind. Auch "Non Amarmi" startete in Sanremo und wurde später als Cover mit Jennifer Lopez und Marc Anthony gleich nochmal ein Hit.

19

"Grazie perché" -Gianni Morandi mit Amii Stewart (1995)

Gianni Morandi gehört über Jahrzehnte zum festen Inventar des Sanremo-Festivals - mit Dutzenden Hitsingles und mehr als 30 Millionen verkauften Platten. In den 1960er Jahren war er ein Superstar, in den 1970ern war es still, aber in den 1980ern war er mit mehreren Hits wieder da. Einer der erfolgreichsten: Grazie perché im Duett mit Amii Stewart.

20

"Meraviglioso" - Domenico Modugno (1968)

"Meraviglioso" erschien 1968, war aber die totale Pleite. Das Sanremo-Festival lehnte den Song ab. Verkauft wurden - zunächst - nur wenige Exemplare. Und er wäre in dieser Liste nie aufgetaucht, wenn er nicht 1971 neu veröffentlicht worden wäre. Der Grund für die Zurückweisung in Sanrema drei Jahre vorher war der Selbstmord des Musikers Luigi Tenco. In "Meraviglioso" geht es um einen Lebensmüden, der von der Brücke springen will, aber von einem Engel gerettet wird. Unangemessen, meinte die Sanremo-Jury. Großartig, meinte im Nachgang das Publikum.